Reduzierung der Hofzeiten
durch automatisierten Warenaustausch

Als System-Antriebseinheit gewährleistet er das halbautomatische und schnelle Vor- und Rück-Bewegen des LOGISPEED Ladungsträgers vom und zum Fahrzeug. Das Übereinanderfahren der Ladungsträger im Sandwichprinzip ermöglicht den einfachen und schnellen Austausch von beladenem und unbeladenem Ladungsträger sowie umgekehrt.

IHRE VORTEILE DER AUTOMATISCHEN VERLADUNG

  • halbautomatisierter Warenaustausch in 6-8 Minuten
  • deutliche Reduktion von Personal- und Staplerzeiten
  • bis zu 80 % reduzierte Hofzeiten
  • eine leistungsstarke und solide Fördereinheit
  • einfacher Austausch von beladenem und unbeladenem Träger
  • günstige Grundinvestitionskosten

TECHNISCHE SPEZIFIKATION

  • Seitenführungsschienen, Antriebsschienen
  • Arbeitsfläche aus Stahlblech
  • Gleitplatte aus Stahlblech
  • Auffahrrampe/Fördergerät aus Stahlblech
  • LKW Hubrampe aus Stahlblech
  • Energieverbrauch 1,6 kW/h pro Ladevorgang
  • CE-zertifiziert

„Den Aufbau vor Ort erledigt unser erfahrenes Montageteam schnell und unkompliziert“

Dirk Ilmer, Leiter Maschinenbau CLSi

 

UNSERE MOBILE ALL-IN-ONE-LÖSUNG:
DER LOGISPEED KOFFEREXPRESSLADER

Das kombinierte Lade- und Transportsystem ist eine ideale Lösung für alle, die bei vergleichsweise niedrigem Fahrtenaufkommen unterschiedliche Andockplätze bzw. Rampen ansteuern müssen.

Fragen Sie uns zu dieser Speziallösung: +49 (0) 491 97928 143