Reduzierung der Hofzeiten
durch automatisierten Warenaustausch

Als System-Antriebseinheit gewährleistet er das halbautomatische und schnelle Vor- und Rück-Bewegen des Logispeed- Ladungsträgers vom und zum Fahrzeug. Das Übereinanderfahren der Ladungsträger im Sandwichprinzip ermöglicht den einfachen und schnellen Austausch von beladenem und unbeladenem Ladungsträger sowie umgekehrt.

IHRE VORTEILE DER AUTOMATISCHEN VERLADUNG

  • halbautomatisierter Warenaustausch in 6-8 Minuten
  • deutliche Reduktion von Personal- und Staplerzeiten
  • bis zu 80 % reduzierte Hofzeiten
  • eine leistungsstarke und solide Fördereinheit
  • einfacher Austausch von beladenem und unbeladenem Träger
  • günstige Grundinvestitionskosten

TECHNISCHE SPEZIFIKATION

  • Seitenführungsschienen, Antriebsschienen
  • Arbeitsfläche aus Stahlblech
  • Gleitplatte aus Stahlblech
  • Auffahrrampe/Fördergerät aus Stahlblech
  • LKW Hubrampe aus Stahlblech
  • Energieverbrauch 1,6 kW/h pro Ladevorgang
  • CE-zertifiziert

„Den Aufbau vor Ort erledigt unser erfahrenes Montageteam schnell und unkompliziert“

Dirk Ilmer, Leiter Maschinenbau CLSi

 

UNSERE MOBILE ALL-IN-ONE-LÖSUNG:
DER LOGISPEED KOFFEREXPRESSLADER

Das kombinierte Lade- und Transportsystem ist eine ideale Lösung für alle, die bei vergleichsweise niedrigem Fahrtenaufkommen unterschiedliche Andockplätze bzw. Rampen ansteuern müssen.

Fragen Sie uns zu dieser Speziallösung: +49 (0) 491 97928 143